Yvonne Prinz  

Yvonne Prinz

Inhaberin der Hundekompetenz. Prinz.

Anerkennung als Sachverständige nach § 2 Abs. 2 Satz DVO Landeshundegesetz zur Abnahme von Verhaltensprüfungen und zur Erteilung von Sachkundenachweisen nach § 1 Abs. 4 DVO LHundG NRW

Kontakt:

Hundekompetenz. Prinz. 
Telefon : 02102/5534257                   
 
 

Facebook:

 

 

   

Gutschein  

Geschenk - Gutschein

 

Sie können einen Geschenkgutschein per Email bestellen, bequem Online bezahlen und der Gutschein wird per Post an ihre Wunschadresse geschickt. Der Gutschein ist 12 Monate gültig und für alle Kurse und Seminare der HundeKompetenz. Prinz. einlösbar.

Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

   

Partner  

 

Logo von Golf and Dogs

Die Platzreife für Ihren Hund.

   

Tauglichkeitsprüfung für „Bürohunde“

Wir üben mit Ihnen und ihrem Hund ganz individuell und zeitsparend im Büro, damit sie einen gut erzogenen Hund im Büro haben. Viele Chef`s finden mittlerweile Bürohunde für das menschliche Team und deren Entwicklung im Büro hilfreich und wichtig. Falls Sie überlegen ihren Hund mit in das Büro oder in ihr Geschäft zu nehmen, sollte der Hund niemanden stören und auch nicht bellen oder Menschen anspringen, die das Büro betreten. Die Übungen in der Prüfung können je nach Örtlichkeiten und Gegebenheiten variieren.

Wir bieten Ihnen ab sofort die Tauglichkeitsprüfung für Bürohunde an. Diese Prüfung gliedert sich in vier Bereiche:

1. Die Beziehung zwischen dem Hundehalter und dem Hund

Folgende Übungen muß Ihr Hund absolvieren :
 

  • Zahnkontrolle durch den Halter
  • Pfoten des Hundes abtasten durch den Hundehalter
  • Ranganmaßende Gesten: Handauflegen auf Rücken und Kopf, Umfassen des Fangs durch den Halter
  • Freies Spielen mit dem Hund, Hundehalter beendet nach 1 Min. das Spiel
  • Spielen mit Objekt, Hundehalter beendet das Spiel nach 30 Sek.
  • Zerrspiele und Abbruch durch den Hundehalter nach 20 Sek.
  • Hund in Rückenlage positionieren
  • Hund erhält sein Futter im Napf, der Halter nimmt Es ihm nach 10 Sek. weg

 

2. Die Beziehung zwischen einer Fremden Person (Prüfer) und dem angeleinten Hund

Folgende Übungen muß Ihr Hund absolvieren :

 

  • Fremdperson kommt auf das Grundstück/Büro und nähert sich dem Hundehalter mit Hund / Menschen begrüßen sich
  • Chip-Kontrolle oder Berühren des Hundes an der Vorder- schulter durch den Prüfer
  • Andere Fremdperson hält etwas in der Hand (Schirm), nähert sich laut dem Hundehalter und Hund
  • Die Fremdperson lässt die Tasche auf den Boden fallen, 30 cm vor dem Hund
  • Konfrontation mit mehreren Personen, die etwas laut sind und sich dem Hund bis auf 20 cm nähern. Der Hundehalter wird angesprochen
  • Einige Personen kommen nicht zielgerichtet auf den Hund zu und bleiben mit Körperberührung neben ihm stehen. (Fahrstuhlsituation)
  • Eine Person sitzt auf dem Stuhl, der Hundehalter nähert sich der sitzenden Person mit dem angeleinten Hund und begrüßt die sitzende Person, danach steht die sitzende Person schnell auf und entfernt sich
  • Fremdperson läuft sehr schnell an Hund und Hundehalter vorbei
  • Fremdperson kopft an der Bürotür und kommt herein

3. Gehorsam und Impulskontrolle des unangeleinten Hundes

Folgende Übungen muß Ihr Hund absolvieren :

 

  • Der Hund ist frei, Halter ruft den Hund zu sich
  • Der Hund wird auf seine Decke oder seinen Platz geschickt
  • Der Hund soll auf der Decke 5 Min liegen bleiben
  • Der Hund liegt auf seiner Decke und eine Person geht und rennt 30 cm vor dem Hund vorbei
  • Der Hund liegt auf seiner Decke und eine Person geht und rennt 50 cm hinter dem Hund vorbei
  • Der Hund liegt auf seiner Decke und eine Fremdperson starrt ihn an
  • Der Hund liegt auf seiner Decke und eine Person spricht ihn an
  • Der Hund liegt auf seiner Decke und einer vorbeigehenden Person fällt ein Buch auf den Boden, 50 cm vom Hund entfernt

4. Interaktionen mit anderen Hunden

Folgende Übungen muß Ihr Hund erfolgreich absolvieren:

 

  • Reaktion des Hundes auf andere Hunde
    - Hund ist angeleint, wird vom Hundehalter geführt und zwei fremde Hunde passieren den Prüfling (Begegnung von vorne)
    - zwei Hunde überholen den Prüfling von hinten
  • Der Hund ist angebunden, der Hundhalter steht 5 m weit weg vom Hund; ein anderer Hund wird am Prüflingshund vorbei geführt
  • Der Hund liegt auf der Decke, neben ihm sein Spielzeug, ein fremder Hund geht angeleint am Ablageplatz vorbei, bleibt kurz vor dem liegenden Hund (50 cm Entfernung) stehen
  • Der Hund frisst sein Futter, ein anderer Hund wird im Abstand von 1 m an ihm vorbei geführt

Der Preis für die Prüfung beträgt 125€ inkl. Mwst.

   

News und Infos  

 

Wir haben für Sie einen wissenswerten Film über das Mantrailing mit Yvonne Prinz online gestellt.

Um sich diesen Film anzuschauen, klicken Sie bitte hier!

 

Hundetrainer (m/w) gesucht

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

 

 

 

   

Kurs- und Seminar Kalender  

Januar, 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
   

Unsere nächsten Termine  

   

Newsletter anmeldung  

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen